Big Idea Wiki
Advertisement

Dies ist ein Episodentranscript für LarryBoy und der Böse Apfel.

Transkript[]

(Wir sehen uns einen Teil der Stadt Bumblyburg an. Schnitt zu einem Süßwarenladen. Junior Spargel und Annie Zwiebel bekommen Schokolade aus dem Laden. Zwei Schalotten fahren dann mit einem Motorrad ein und stehlen die Schokolade der Kinder)

Lauchzwiebel: (lachen)

(Einige Gemüse sehen das dann)

Vater Spargel: Ruft die Polizei!

(Scooter Karotte bläst dann eine Pfeife. Schnitt zu einer Skyline und schwenke zu LarryBoy. Schnitt zu den Schalotten auf dem Motorrad, das auf der Straße beschleunigt. Im Tierheim stehlen sie ein Transparent. Madame Blaubeere wird dann geschockt, bevor wir zu Petunia Rhabarber schneiden)

Petunia: Hinterher!

(Schnitt zu LarryBoy, der wie Spider-Man durch den Himmel fliegt, bevor Petunia wieder gesehen wird)

Petunia: Laut unbestätigter Berichte erleben wir im Moment etwas ganz Besonderes...die Rückkehr von...LarryBoy!

(Die Schalotte holt dann das Banner aus seinen Augen, bevor LarryBoy es mit seinen Augen trifft. Dann sieht Petunia, wie LarryBoy in seiner Kolbenschnur gefesselt ist)

LarryBoy: Könnten Sie mir helfen?

(Petunia versucht dabei ihr Mikrofon zu benutzen, nur damit LarryBoy fällt. Die Schalotten auf dem Motorrad parken sie dann in der Nähe eines Gebäudes, nur damit LarryBoy es mit seinem Kolbenohr aufnehmen kann. Die Schalotten sehen verängstigt aus)

LarryBoy: Ich werd’ dir das mal abnehmen dort, wo ihr hingeht, braucht ihr keine Schokolade, Gangstergemüse!

(Scooter Karotte hält dann die zwei Frühlingszwiebeln fest. Fade zu Junior Spargel mit seiner Schokolade)

LarryBoy: Immer dran denken, Kleiner; mit großartiger Schokolade trägt man eine große Verantwortung.

(LarryBoy zieht sich mit seinem Kolbenohr weg, bevor er sich dreht. Der Text „LarryBoy und der Böse Apfel” ist zu sehen. Wenn der Text ausgeblendet wird, sehen wir eine Mülltonne. Curly öffnet den Deckel und sieht LarryBoy auf einer Straße in Bumblyburg fahren. Er benutzt dann eine Schleuder auf dem LarryMobile. Im Cockpit blinkt auf dem Display die Meldung „Sicherheits-Lücke!” bevor LarryBoy etwas Schokolade ergreift und darauf legt)

Alfred: Gut gemacht, Master Larry! Bumblyburg kann jetzt in Ruhe feiern, da die Schoko-Banditen hinter Schloss und Riegel sitzen.

LarryBoy: Und die Riegel sind sicher nicht aus Schokolade!

(Der Bildschirm zeigt Alfred in der Larry-Höhle)

Alfred: Ähm, was essen Sie da?

(Der Bildschirm geht zurück zu LarryBoy)

LarryBoy: (Räusperer) Ein altes Sprichwort; Wer’s Schokolädchen nicht ehrt, ist der Schokolade nicht wert.

Alfred: Das waren Pfennige.

LarryBoy: Nee, die Schachtel hier hat mich 10 Mäuse gekostet, ist aber jeden Pfennig wert.

Alfred: Sie wissen doch, was passiert, wenn Sie zu viel Schokolade essen.

LarryBoy: Ist nur ein bisschen Schokolade, Alfred.

Alfred: Na ja, Sie haben Recht. Ein bisschen Schokolade mag Ihnen nicht schaden.

LarryBoy: Keine Sorge, Alfred. Wir sehen uns in der Larry-Höhle. LarryBoy, over und ende.

Alfred: (Geschrei)

(LarryBoy schaltet den Bildschirm aus)

Advertisement